Ich bin supermamafitness Trainerin

Lange habe ich nichts mehr gebloggt, zuviel war los. Aber ich war nicht faul. ich hab eine Fortbildung zur prä- und postnatalen Fitnesstrainerin bei supermamafitness absolviert und werde ab nächtem Jahr anderen Mütter in meiner Umgebung (Landkreis Mühldorf am Inn in Bayern) die Freude an der Bewegung vermitteln. Darauf freue ich mich ganz besonders.

Aber warum denn nur das Ganze?

aktive Mütter bei supermamafitness
Jede Mama braucht die richtige Motivation für regelmäßigen Sport

Ich war schon vor meinen beiden Kindern immer gerne in Bewegung, mal mehr mal weniger. Aber mit den Kindern erst kam ich drauf, dass mehr dahinter steckt als nur fit und schlank werden zu wollen. Das ist eigentlich nur ein sehr willkommener Nebeneffekt.

Es geht mehr darum, immer eine gesunde Mutter zu sein. Oder zumindest alles dafür getan zu haben. Denn wer möchte nicht so lange wie möglich aktiv für die Kinder da sein können – selbst wenn sie keine Kinder mehr sind? Ich zumindest schon. Am besten bin ich auch noch eines Tages eine fitte Oma, aber bis dahin dauert es ja noch! 😉

Mama wird fit gemeinsam mit Kind und Baby
täglich ging es los mit Kinderwagen und Laufrad – das tat allen gut

Ich möchte aber auch meinem Herz-Kreislaufsystem was gutes tun. Hier ist nämlich bei den deutschen Frauen die häufigste Todesursache zu suchen. Und ich glaube, es ist inzwischen jedem Bewusst, das Bewegung und ausgewogene Ernährung Herzinfarkt und Arterienverengungen vorbeugen können.

Mama Sport am Spielplatz
Sport ist immer und überall möglich- besonders als Mutter! Ein Spielplatz oder auch eine einfache
Parkbank können zum Fitnessstudio werden

Ganz abgesehen von dem ganzen gesundheitlichen Aspekt sehe ich mich nicht als Mutti auf der Couche vor der Glotze. Und die Kinder schon gar nicht. Nein, ich sehe uns den Berg raufklettern, den Hügel hinunterrodeln und in den See hineinspringen. Ich klettere mit meiner Tochter mit auf den Spielplatzturm und mach Hoch-Schaukel-Wettbewerbe. Ich packe meinen Sohn und wirf ihn hoch in die Luft, dass er nur so lacht, und ich muss regelmäßig als Pferd herhalten und durchs Haus mit meinen zwei Reitern galoppieren. Aber ich habe die Kraft und die Ausdauer dafür. Weil ich eigentlich täglich den Kinderwagen und später das Laufrad gepackt hab und losgezogen bin, Sport gemacht hab und nun eine glücklichere Mutter bin.

Ich hoffe, es allen Mütter, die meinen Kurs besuchen werden, genau so vermitteln zu können!!!

supermamafitness Mühldorf am Inn

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s